Zimmer Frei




Sinnvolle Ergänzung des Fachstudiums

Um auf dem heutigen Berufsmarkt nach Studienabschluss bestehen zu können, bedarf es mehr als nur eines erfolgreichen Examens, Magisters oder Diploms.

Jedes Semester laden wir eigene Alumni und hochkarätige Gäste aus allen Gesellschaftsbereichen zu Vorträgen auf unser Haus in Göttingen ein, die uns fundierte Einblicke in unterschiedlichste Themenfelder gewähren.

Mittels studienbegleitender Seminare und Workshops, mit Themen wie Rhetorik, Präsentationstechniken, Projektmanagement oder Selbstvermarktung im Rahmen der NeuenDB Akademie erwerben unsere Mitglieder die berufspraktischen Fertigkeiten, die Ihnen die Universität nicht adäquat zu vermitteln vermag.

Ideale Studienbedingungen

In unserem großzügigen Verbindungshaus stehen unseren Mitgliedern neben einer modernen EDV/Internet-Ausrüstung und Präsentationsinstrumenten eine ständig aktualisierte, umfangreiche Studienbibliothek mit den Schwerpunkten Medizin, BWL und Jura zur Verfügung.

Lerngruppen finden in unserer Bibliothek und divesen anderen Räumlichkeiten ein ungestörtes Umfeld, wie auch einzelne Mitglieder in der Prüfungsvorbereitung oder beim Abfassen von Hausarbeiten. An diesen Lerngruppen können selbstverständlich auch Studenten teilnehmen die nicht Mitglieder unserer Verbindung sind.

Gemeinsam erfolgreich

Ältere Mitglieder stehen Studienanfängern bei der Planung und Organisation des Stundenplanes und der  Leistungsnachweise mit Rat und Tat zur Seite. Ergeben sich im Laufe des Studiums Probleme, so wird ein Tutor bestellt, der zusammen mit dem Betroffenen einen zielgerichteten Semesterplan erstellt.

Eine Praktikumsbörse von Bundesbrüder hilft Mitgliedern dabei, Mögleichkeiten zu finden um die notwendige berufsvorbereitende Praxis im Studium zu gewinnen. Daneben geben unsere Alumni aber auch gern persönliche Tips und Hilfestellungen für den bestmöglichen Start ins Berufsleben.

Im Bundesleben wie im Fachstudium verstehen wir uns als ein Team, das dem Einzelnen die Arbeit nicht abnimmt, sondern ihn nach besten Kräften unterstützt!

Ein Wort zum Zeitaufwand

Die Mitgliedschaft in unserer Verbindung verstehen wir als eine Ergänzung des Studiums. Natürlich möchten wir, dass  möglichst viele Bundesbrüdern an unseren Aktivitäten teilnehmen, Verantwortung übernehmen und sich in verschiedenen Formen bei uns einbringen. Jedoch lassen wir nicht zu, dass die Studiensituation dadurch in Mitleidenschaft gezogen wird.

Das Studium gemeinsam, erfolgreich und mit Spaß zu absolvieren steht im Zentrum underes aktiven Bundeslebens. Dass sich in unseren Reihen mehr Akademiker mit Prädikat und Promotion als im Universitätsdurchschnitt finden, bestätigt unsere traditionsbewusste und doch zukunftsorientierte Interpretation von Studentenverbindung.